Der Fachbuchverlag für Tuner, Prüfer und Rennleitung

Auspuff mit ABE zu laut – tauschen?

By on 25. September 2016 in Fragen & Antworten

BETREFF: AUSPUFF ZU LAUT

Paul aus Duisburg fragt:

Mein nagelneuer Auspuff ist zu laut, das hat eine Messung in der Werkstatt ergeben. Trotz ABE und ansonsten serienmäßiger Anlage. Was soll ich tun?

Tom: Gerade wenn der Auspuff neu gekauft wurde und kaum Kilometer runter hat, würde ich ihn beim Händler reklamieren. Ein Auspuff, der trotz ABE oder TGA zu laut ist, ist einem verschlissenen Auspuff gleichgestellt und wird als defekt betrachtet. Zwar ist dies kein Erlöschen der BE, weil das immer ein aktives Handeln, sprich eine bauliche Veränderung voraussetzt, aber 20 Euro Verwarnungsgeld kann es dich kosten. Und natürlich die Auflage, den Topf zu wechseln. Von daher würde ich reklamieren, solange der Topf noch neu ist und der Händler die Veränderung nicht als laufleistungsbedingt auslegen kann. Allerdings solltest du auch den Rest der Anlage vorher auf Verschleiß prüfen, um den neuen Topf als alleinigen Übeltäter eventuell ausschließen zu können!

Tags: ,

Nach oben ⇑